Verteidigungsministerium meldet Waffenstillstandsverletzung an Kontaktlinie der Truppen
Wie das aserbaidschanische Verteidigungsministerium gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC erklärte, haben die armenische bewaffneten Einheiten den Waffenstillstand an verschiedenen Richtungen der Front während des Tages ...
Dmitry Savelyev: "Aserbaidschan verfolgt eine richtige internationale und interkonfessionelle Politik"

Dmitry Savelyev: "Aserbaidschan verfolgt eine richtige internationale und interkonfessionelle Politik"

17.01.2017 [22:55]
"Präsident Ilham Aliyev erklärte das Jahr 2017 in Aserbaidschan zum "Jahr der islamischen Solidarität". Dies ist zweifellos ein wichtiger Schritt, um alle Kräfte beim Kampf gegen die Radikalisierung des Islam zu mobilisieren. Das sagte Abgeordneter der Staatsduma der Russischen Föderation ...
Aserbaidschans Außenminister reist nach Malaysia

Aserbaidschans Außenminister reist nach Malaysia

17.01.2017 [19:58]
Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov reist nach Malaysia, um an der Sitzung des Rates der Außenminister der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC), die am 19. Januar in Kuala Lumpur stattfindet, teilzunehmen ...
Sergej Lawrow: Forderung auf Befreiung von besetzten Gebieten bleibt in Kraft

Sergej Lawrow: Forderung auf Befreiung von besetzten Gebieten bleibt in Kraft

17.01.2017 [17:09]
Die Forderung auf die Befreiung von besetzten Gebieten bleibt in Kraft, seitdem die Konfliktparteien sich durch Vermittlung der Russischen Föderation und OSZE auf einen Waffenstillstand verständigt haben. In diesem Fall mussten die Parteien auf ...
Armenische Armee beschießt aserbaidschanische Stellungen mit reaktiven Flammenwerfern

Armenische Armee beschießt aserbaidschanische Stellungen mit reaktiven Flammenwerfern

17.01.2017 [14:12]
Armenien hat wieder zu Provokationen an der aserbaidschanisch-armenischen Staatsgrenze gegriffen. Laut der Auskunft des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC haben die ...
Armenische Armee setzt Waffenstillstandsverletzung fort

Armenische Armee setzt Waffenstillstandsverletzung fort

17.01.2017 [13:36]
Wie das aserbaidschanische Verteidigungsministerium gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC erklärte, haben die armenische bewaffneten Einheiten den Waffenstillstand an verschiedenen Richtungen der Front während des Tages 44 Mal ...
Chef des Generalstabs der aserbaidschanischen Streitkräfte in Brüssel

Chef des Generalstabs der aserbaidschanischen Streitkräfte in Brüssel

16.01.2017 [21:48]
Am 17. Januar finden in Brüssel, im NATO-Hauptquartier die Treffen des Militärausschusses der Allianz in den Formaten "Entschlossene Unterstützung" und Interoperabilitätsplattform" auf der Ebene der Generalstabschefs statt. ...
Waffenruhe tagsüber 42 Mal gebrochen

Waffenruhe tagsüber 42 Mal gebrochen

16.01.2017 [15:58]
Laut der Auskunft des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC habe die armenische Armee den Waffenstillstand an verschiedenen Richtungen der Front während des Tages 42 Mal verletzt. Dabei setzten die feindlichen Truppen die Granatwerfer im Kaliber 60, 82 und 120 mm ein ...
Verteidigungsministerium: Feindliche Einheiten mit Gegenfeuer zurückgeschlagen

Verteidigungsministerium: Feindliche Einheiten mit Gegenfeuer zurückgeschlagen

16.01.2017 [15:11]
Trotz Waffenruhe hält die Spannung an der aserbaidschanisch-armenischen Front an. Die armenischen Einheiten setzen überschwere Waffen ein, um die Lage an der Front wieder zu eskalieren. Laut der Auskunft des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums gegenüber ...
Berg-Karabach-Konflikt: Feuerpause tagsüber 38 Mal verletzt

Berg-Karabach-Konflikt: Feuerpause tagsüber 38 Mal verletzt

14.01.2017 [11:48]
Trotz Waffenruhe hält die Spannung an der aserbaidschanisch-armenischen Front an. Laut der Auskunft des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC habe die armenische Armee den ...
Ministerium für Verteidigung: Armenien setzt Provokationen fort, um die Lage an der Staatsgrenze zu eskalieren

Ministerium für Verteidigung: Armenien setzt Provokationen fort, um die Lage an der Staatsgrenze zu eskalieren

13.01.2017 [23:11]
Armenien, das in letzter Zeit versucht, die Lage an der aserbaidschanischen Staatsgrenze mit allen möglichen Mitteln zu eskalieren, hat eine weitere Provokation gegriffen. So ließen armenische Militäreinheiten am 12. Januar einen ...
Kamal Abdullayev: Erklärung des Jahres 2017 zum „Jahr der islamischen Solidarität“ ist logische Fortsetzung des "Jahres des Multikulturalismus"

Kamal Abdullayev: Erklärung des Jahres 2017 zum „Jahr der islamischen Solidarität“ ist logische Fortsetzung des "Jahres des Multikulturalismus"

13.01.2017 [21:38]
Die Erklärung des Jahres 2017 zum „Jahr der islamischen Solidarität“ logische Fortsetzung des „Jahres des Multikulturalismus". In diesem Kontext wird Multikulturalitat nicht nur als gelebter Alltag in Aserbaidschan, sondern auch als ein Modell für mehr ...
Außenministerium: Bis heute besuchten 180 ausländische Journalisten illegal besetzte Gebiete Aserbaidschans

Außenministerium: Bis heute besuchten 180 ausländische Journalisten illegal besetzte Gebiete Aserbaidschans

13.01.2017 [21:05]
Die Namen von 180 ausländischen Journalisten, die die armenisch besetzten Gebiete Aserbaidschans illegal besucht haben, sind in die Liste der unerwünschten Personen des Außenministeriums eingetragen worden ...
Waffenruhe tagsüber 50 Mal gebrochen

Waffenruhe tagsüber 50 Mal gebrochen

13.01.2017 [13:57]
Trotz Waffenruhe hält die Spannung an der aserbaidschanisch-armenischen Front an. Laut der Auskunft des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC habe die armenische Armee den Waffenstillstand ...
Russlands Außenminister wird mit OSZE-Vorsitzenden über Lösungswege des Berg-Karabach-Konfliktes diskutieren

Russlands Außenminister wird mit OSZE-Vorsitzenden über Lösungswege des Berg-Karabach-Konfliktes diskutieren

12.01.2017 [21:33]
Österreichs Außenminister, neuer Vorsitzender der OSZE Sebastian Kurz wird mit Russlands Außenminister Lawrow in Moskau über die Lösungswege des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes diskutieren ...
Verteidigungsministerium: Monitoring an Kontaktlinie ohne Zwischenfälle verlaufen

Verteidigungsministerium: Monitoring an Kontaktlinie ohne Zwischenfälle verlaufen

12.01.2017 [18:24]
Nach dem Mandat des Persönlichen Beauftragten des OSZE–Vorsitzes hat am Donnerstag, dem 12. Januar ein Monitoring an der Kontaktlinie der Truppen im Frontbereich um Dorf Ashaghi Veysalli im Rayon Fuzuli stattgefunden. Laut der Auskunft des Pressedienstes ...
Japanischer Premierminister gibt Essen zu Ehren von das Japanische sprechenden Botschaftern

Japanischer Premierminister gibt Essen zu Ehren von das Japanische sprechenden Botschaftern

12.01.2017 [15:04]
Der japanische Premierminister Shinzō Abe gab ein Essen zu Ehren von Botschaftern, die in diesem Land akkreditiert sind und das Japanische sprechen. Auch der aserbaidschanische Botschafter in Japan Gürsel Ismayilzade war unter eingeladenen Botschaftern ...
Waffenstillstandsverletzungen der armenischen Streitkräfte gehen weiter

Waffenstillstandsverletzungen der armenischen Streitkräfte gehen weiter

12.01.2017 [14:13]
Trotz Waffenruhe hält die Spannung an der aserbaidschanisch-armenischen Front an. Laut der Auskunft des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC habe die armenische ...