Die USA und Somalia haben bei einem gemeinsamen Luftangriff sieben Terroristen der Al-Shabaab-Miliz getötet. In der Erklärung der US-Kommandantur für Afrika (AFRICOM) heißt es, in der Stadt Jilib im Südwesten der Hauptstadt ...

Jemen: Unicef bringt Hilfsgüter in Cholera-Gebiete

18.08.2017 [23:18]
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO sind seit Ende April bereits mehr als 1400 Menschen an der Infektionskrankheit gestorben - ein Viertel davon Kinder. Es wird mit bis zu 300 000 Ansteckungen bis August gerechnet. Cholera ...

Zahl der Toten in Staat Sierra Leone steigt auf 400

18.08.2017 [21:18]
Die Zahl der Toten in dem von einem verheerenden Erdrutsch und Überschwemmungen heimgesuchten afrikanischen Staat Sierra Leone steigt weiter an. Nach übereinstimmenden Angaben von Rotem Kreuz und den Vereinten Nationen wurden bisher ...

Messerattacke in Finnland: Angreifer mehrere Menschen niedergestochen

18.08.2017 [21:15]
Im Zentrum der finnischen Stadt Turku hat ein Angreifer mehrere Menschen niedergestochen, wie AZERTAC unter Berufung auf ausländische Medien berichtet. Dabei sind zwei Menschen gestorben, sechs weitere Personen wurden verletzt, teilte die Polizei ...

US-Präsident Donald Trump reagiert auf Terroranschlag in Barcelona

18.08.2017 [14:35]
Nach dem Anschlag von Barcelona hat US-Präsident Donald Trump nahegelegt, für den Kampf gegen Terrorismus die Methoden von General John Pershing (1860-1948) zu studieren. Der - nie bewiesenen - Legende nach ließ Pershing auf den Philippinen 50 muslimische ...

Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdogan reist nach Jordanien

17.08.2017 [22:12]
Nach seinen Kontakten in Saudi-Arabien, Kuwait und Katar zur Lösung der Golfkrise wird der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Anfang nächster Woche nach Jordanien reisen, wie AZERTAC unter Berufung auf türkische Medien berichtet ...

Terroranschlag in Barcelona: 13 Tote und 20 Verletzte

17.08.2017 [21:48]
Bei dem Terroranschlag mit einem Lieferwagen in der Innenstadt von Barcelona hat es nach offiziellen Angaben mindestens 13 Toten und 20 Verletzte gegeben. Die Zahl der Todesopfer werde aber wahrscheinlich weiter steigen, sagte der katalanische ...

Saudi-Arabien öffnet Grenze für Pilger aus Katar

17.08.2017 [17:54]
Im Konflikt zwischen Katar und seinen Nachbarländern gibt es ein erstes Zeichen der Entspannung: Saudi-Arabien hat seine seit Juni geschlossene Grenze für Pilger aus dem Emirat geöffnet. Grund ist die bevorstehende Wallfahrt nach Mekka. Rund zwei Wochen vor Beginn der muslimischen Pilgerreise Hadsch ...

Erdbeben in Griechenland

17.08.2017 [17:34]
Nach Angaben des US-Zentrums für geologische Forschung, USGS, hat es im Süden Griechenlands ein Erdbeben der Stärke 4,7 gegeben. Das Epizentrum lag südöstlich von der Stadt Adama, 187 Kilometer entfernt von Athen und hatte eine Tiefe von 91 km. ...

Im Norden Mexikos Massengrab entdeckt

17.08.2017 [16:34]
Der Tipp eines inhaftierten Drogenhändlers hat die Polizei in Mexiko zu einem Massengrab mit mehr als 600 Überresten menschlicher Knochen geführt. Der Fundort liege in der Nähe von Tijuana, nicht weit von der Grenze zu den USA, teilte eine Vereinigung für Vermisste ...

Ägypten: Etwa 33.000 Werke vermisst

16.08.2017 [23:51]
In Ägypten sind in den vergangenen 50 Jahren etwa 33.000 historische Kunstwerke verschollen, wie das Ministerium für historische Werke dieses Landes schriftlich erklärte. Nach Angaben des Ministeriums sei nach einer Inventarerstellung festgestellt worden ...

Zahl der Toten bei Überschwemmungen in Asien auf 245 gestiegen

16.08.2017 [23:49]
Die Überschwemmungen in Asien haben 245 Menschenleben gefordert, berichtet AZERTAC unter Berufung auf ausländische Medien. Bei den Flutkatastrophen in Bangladesch, Indien und Nepal kamen insgesamt 245 Menschen ums Leben, zehntausende ...

An der Tal Afar-Offensive nehmen 40.000 Sicherheitskräfte teil

16.08.2017 [23:44]
An der gestern eingeleiteten Offensive zur der Befreiung der Turkmenen-Stadt Tal Afar von der Terrororganisation DAESH im Irak sollen etwa 40.000 Sicherheitskräfte teilnehmen. Der Offizier der Kommandantur der Mossul-Gemeinschaftsoperationen, Oberst Ahmet al Dschuburi teilte mit, die Zahl der an der ...

Philippinischer Präsident Duterte ruft zu äußerster Härte gegen mutmaßliche Drogenkriminelle auf

16.08.2017 [19:03]
In ihrem blutigen Kampf gegen die Drogenszene hat die philippinische Polizei innerhalb von 24 Stunden 32 Menschen getötet. Das ist die höchste Zahl an Todesopfern an nur einem Tag seit Amtsantritt von Präsident Rodrigo Duterte vor gut einem Jahr. Duterte hatte in den vergangenen zwölf Monaten ein hartes Vorgehen ...

Nordkorea-Krise: Russischer Außenminister Lawrow telefoniert mit seinem chinesischen Amtskollegen

15.08.2017 [22:51]
Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat mit seinem chinesischen Amtskollegen Wang Yi über Nordkorea gesprochen. Wie das russische Außenministerium mitteilte, erörterten Lawrow und Yi die Entwicklungen auf der koreanischen Halbinsel. Beide Minister seien sich einig geworden ...

Im Kongo 7,7 Millionen Menschen von Hunger bedroht

15.08.2017 [22:46]
In der Demokratischen Republik Kongo hungern 7,7 Millionen Menschen. Das geht aus dem gemeinsamen Bericht des UN-Welternährungsprogramms und der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation hervor. Wegen den anhaltenden Gefechten und Auswanderungen schlage sich das Land mit einer ernst zu nehmenden ...

Thailändischer Student verbreitet kritischen Artikel und muss für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis

15.08.2017 [21:25]
Der thailändische Student und Aktivist Jatupat "Pai Dao Din" Boonpattararaksa wurde wegen Majestätsbeleidigung zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Ein Gericht in Bangkok sah es als erwiesen an, dass der 26-jährige den amtierenden König Maha Vajiralongkorn im Internet verunglimpft habe. Dem Regimekritiker ...

Japans Wirtschaft wächst weiter kräftig

14.08.2017 [22:55]
Japans Wirtschaft wächst weiter kräftiger als erwartet. Zwischen April und Ende Juni sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) auf das Jahr hochgerechnet um 4,0 Prozent gestiegen, teilte die Regierung am Montag in Tokio mit. Damit beschleunigte sich das Wachstum deutlich. Im Vergleich zum Vorquartal ...

Erdrutsch in Sierra Leone: mindestens 200 Tote

14.08.2017 [22:51]
Bei durch einer von Überschwemmungen ausgelösten Schlammlawine sind in Sierra Leone mindestens 200 Menschen ums Leben gekommen, teilt AZERTAC unter Berufung aus ausländische Medien mit. Das Unglück ereignete sich in der Hauptstadt des westafrikanischen Landes ...