WELT


24 Menschen sterben bei Brand in Möbelfabrik im Norden Kairos

Baku, 28. Juli AZERTAC

Wie AZERTAC unter Berufung auf die russische Nachrichtenagentur TASS berichtet, sind bei einem Brand in einer Möbelfabrik im Norden Kairos nach Angaben des ägyptischen Gesundheitsministeriums mindestens 24 Menschen gestorben. Zudem seien 20 weitere verletzt worden, sagte ein Sprecher der Behörde.

Berichten zufolge sind die meisten Opfer Arbeiter in der Fabrik. Zunächst war von 19 Todesopfern die Rede.

Hubschrauber der Armee würden eingesetzt, um die Flammen in der Fabrik am Rande der ägyptischen Hauptstadt zu löschen, hieß es weiter. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Mena wurde das Feuer am Nachmittag erstickt. Unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtete die Agentur zudem, dass die Fabrik keine gültige Sicherheitslizenz besessen habe.

Wegen der mangelhaften Sicherheitsstandards in Ägypten in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens kommt es immer wieder zu Zwischenfällen, Unglücken oder Bränden. Vor etwa einer Woche waren bei dem Zusammenstoß von einem Ausflugsboot und einem Lastkahn auf dem Nil mehr als 30 Menschen gestorben. Vergangenes Jahr war in Kairo ein sechsstöckiges Haus in sich zusammengestürzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind