WELT


25 Tote bei Überschwemmungen im Iran

Teheran, 15. April, AZERTAC 

Bei Überschwemmungen im Nordwesten des Iran sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. 16 würden noch vermisst, berichteten staatliche Medien am Samstag. Im Staatsfernsehen waren Bilder überfluteter Häuser zu sehen sowie Autos, die von den Wassermassen fortgeschwemmt wurden. Angesichts anhaltender Regenfälle befürchten die Behörden mögliche weitere Opfer.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind