POLITIK


37. Sitzung des Exekutivkomitees der OANA in Manama

A+ A

Manama, den 17. Juni (AZERTAG). In Manama, der Hauptstadt von Königreich Bahrein, hat die 37. Sitzung des Exekutivkomitees der Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen (OANA) stattgefunden. In der Sitzung war auch die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur AZERTAG vertreten.

Die Sitzung begann mit einer Photoausstellung von Mitgliedsagenturen. Die Fotos von jeder Agentur wurden anhand eines großen Bildschirmes demonstriert. Ausstellungbesucher schauten an den Fotos der AZERTAG mit großem Interesse.

Nach der Besichtigung der Ausstellung erklärte der erste stellvertretende Generaldirektor der russischen Nachrichtenagentur ITAR-TASS, Generalsekretär der OANA, Mikhail Gusman, für eröffnet und erzählte in seiner Rede von Vorschlägen und Entscheidungen, die in der XV. Generalversammlung in Moskau gemacht und getroffenen worden waren. Dann trat der Generaldirektor der Nachrichtenagentur von Bahrain (BNA) Muhannad Suleiman auf. Anschließend wurde Vorschläge angenommen, die in der Generalversammlung der OANA in Moskau eingebracht wurden.

An der Sitzung in Manama haben Mitglieder des Exekutivkomitee der OANA, darunter Vertreter der Nachrichtenagenturen Anadolu Ajansi (Türkei), Associated Press (Australien), Xinhua (China), PTI (Indien), KYODO (Japan), ITAR-TASS (Russland), Bernama (Malaysia), Montsame (Mongoliei), Yonhap (der Republik Südkorea), WAM (Vereinigte Arabische Emirate) und VNA (Vietnam), teil. Am ersten Tag der Sitzug wurden Vorträge von Vertretern der Mitgliedsagenturen über ihre eigenen Länder angehört.

Dann machten sich Sitzungsteilnehmer mit Museum für Geschichte von Bahrain vertraut.

Hier sei erwähnt, dass die AZERTAG seit September 2004 Mitglied der OANA ist. In der am 18. September 2013 in Moskau stattgefundenen XV. Generalversammlung der Organisation wurde der Generaldirektor Aslan Aslan dreimal nacheinander zum Büromitglied, in der gleichen Zeit, zum Vizepräsidentin dieser internationalen Organisation gewählt. Es wurde beschlossen, die nächste Generalversammlung im Jahr 2016 in Baku auszurichten. Somit wird die AZERTAG bis zum Jahr 2019 die OANA führen.

Die OANA wurde auf Initiative der UNESCO im Jahr 1961 gegründet. 45Nachrichtenagenturen aus 35 Ländern sind heute Mitglieder dieser Medienstruktur.

Shikhali Aliyev

Korrespondent der AZERTAG

Manama

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind