GESELLSCHAFT


9. November ist Staatsflaggentag in Aserbaidschan

A+ A

Baku, 9. November, AZERTAC 

Der 9. November ist Staatsflaggentag in Aserbaidschan. Jedes Jahr wird dieser Tag in Aserbaidschan mit stolzer Freude gefeiert.

Am 9. November 1918 genehmigte das Parlament der ersten Demokratischen Republik Aserbaidschan (ADR) die Einführung einer neuen Flagge. Als Aserbaidschan im Jahre 1920 von der Roten Armee besetzt wurde, führte die am 28. April 1920 gebildete Aserbaidschanische Sozialistische Sowjetrepublik eine rote Flagge mit goldenen Initialen ein.

Die Flagge vom 25. August 1918 wurde am 5. Februar 1991 erneut eingeführt. Sie zeigt drei waagerechte Streifen in Blau, Rot und Grün mit einem weißem Halbmond und weißem achtzackigen Stern im roten Mittelstreifen.

Blau: Symbol für die Zugehörigkeit der Aserbaidschaner zu den Turkvölkern.

Rot: Symbol für die fortlaufende Entwicklung der aserbaidschanischen Kultur.

Grün: Symbol für den Islam.

Halbmond: Ein weiteres Symbol des Islam.

Auf Beschluss des Obersten Sowjets der Autonomen Republik Nachitschewan vom 19. Januar 1990 wurde die heutige Staatsflagge des unabhängigen Aserbaidschan über das Gebäude des Obersten Sowjets der Autonomen Republik Nachitschewan aufgezogen. Am 17. November 1990 wurde bei einer Sitzung der Autonomen Republik unter dem Vorsitz von Nationalleader Heydar Aliyev die Flagge der Aserbaidschanischen Volksrepublik als Staatsflagge des Obersten Sowjets der Autonomen Republik Nachitschewan angenommen. Am 5. Februar 1991 verabschiedet der Oberste Sowjet der Republik Aserbaidschan ein Gesetz über die "Staatsflagge".

Der Staatsflaggentag wird landesweit als Feiertag sei dem 17. November 2009 begangen.

Präsident Ilham Aliyev verabschiedete am 17. November 2007 einen Erlass über die Gründung eines Staatsflaggenplatzes, dessen Grundstein des Staatsflaggenplatzes am 30. Dezember mit Teilnahme des Präsidenten Ilham Aliyev gelegt worden war. Am 1. September 2010 fand mit Teilnahme des Obersten Befehlshabers der Streitkräfte Ilham Aliyev die Eröffnungsfeier des Staatsflaggenplatzes statt. Jedes Jahr wird der 9. November in Aserbaidschan als Staatsflaggentag gefeiert.

Der Staatsflaggenplatz ist 60 Hektar groß. Der Fahnenmast ist 162 Meter lang. Die Flagge, die rund 350 Kilogramm schwer ist, ist 35 Meter breit und 70 Meter lang. Die Anlage ist 220 Tonnen schwer. Der Platz, der für Staatsflagge ausgewählt ist, macht möglich, die dreifarbige Staatsflagge von verschiedenen Punkten der Hauptstadt zu sehen. Durch Guinness-Buch der Rekorde wurde am 29. Mai 2010 bestätigt, dass der Fahnenmast der Staatsflagge Aserbaidschans der weltweit höchste Flaggenstock ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind