WIRTSCHAFT


AZERTAC zählt zur Mediengruppe, die dem XVIII. eurasischen Wirtschaftsgipfel in Istanbul eine Informationsunterstützung gewährt VIDEO

A+ A

Istanbul, 7. April, AZERTAC

Am Mittwoch, dem 8. April beginnt in Istanbul mit Organisationsunterstützung der Marmara-Gruppe Stiftung für strategische und soziale Studien der XVIII. eurasische Wirtschaftsgipfel.

Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur (AZERTAC) zählt auch zu einer Mediengruppe, die dem XVII. eurasischen Wirtschaftsgipfel ein Informationsunterstützung gewährt.

Beim zweitägigen Gipfeltreffen wird die Teilnahme von Staats- und Regierungschefs, Ministern, Diplomaten, Parlamentariern, ehemaligen, Staats- und Regierungschefs aus 50 Ländern erwartet.

Im Rahmen des Gipfels werden die Themen wie „Seidenstraße: Wirtschaft, Energie und Finanzen“, „Weg, der zum Frieden führt, „Wohin steuert die Menschheit?“ diskutiert werden.

Hier sei erwähnt, dass beim XVII. eurasischen Wirtschaftsgipfeltreffen im Februar 2014 in Istanbul die Bedeutung der Projekte TANAP, TAP und „Schah Deniz-2“ sowie die regionalen und globalen Energie- und Kommunikationsprojekte, die Fragen der nachhaltigen Entwicklung, die Rolle von Informationstechnologien für die wirtschaftliche Entwicklung erörtert wurden.

Am XVII. Eurasischen Wirtschaftsgipfel nahm Assistent des Präsidenten der Republik Aserbaidschan für sozial-politische Angelegenheiten Ali Hasanov.

teil.

Sabir Schakhtakhti

Sonderkorrespondent von der AZERTAC

Istanbul

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind