SPORT


Am vierten Tag der Europameisterschaft gewinnen Aserbaidschans Ringer zwei Medaillen

Baku, 6. Mai, AZERTAC

In der serbischen Stadt Novi Sad läuft die Europameisterschaft im Ringen nun weiter. Wie AZERTAC mitteilt, haben die aserbaidschanischen Ringer in den ersten drei Tagen der EM 2 Gold, 2 Silber und 2 Bronzemedaillen gewonnen. Maria Stadnik (48 kg) und Giorgi Ediserasvili (57 kg) holte Gold, Murad Suleymanov (74 kg) und Aleksandr Gostiyev (86 kg) gewannen Silber und zwei Bronzen gingen an Alyona Kolesnik (55 kg) und Tatyana Omelchenko (60 kg).

Am vierten Tag der EM kämpften Ringerinnen in der Gewichtklasse bis 58 und 69 kg, Freistilringer in den Klassen bis 70 und 125 kg. Unsere Ringer beendeten den Tag mit einem Silber und einer Bronze.

Ruslan Dibirhachiyev (70 kg) setzte sich im Kampf um Bronze gegen rumänischen Ringer und gewann Bronzemedaille.

Jamalledin Mohommadov (125 kg) besiegte die Ringer aus Belgien, der Slowakei und Armenien und zog damit ins Finale ein. Er verlor den Kampf um das Gold gegen Taha Akgul (Türkei).

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind