POLITIK


Amerikanische Ausgabe San Mateo Daily Journal einen Appell von Mitglied aserbaidschanischer Gemeinde zum Gedenktag der Opfer der Märztage 1918 veröffentlicht

A+ A

Washington, den 10. April (AZERTAG). Die amerikanische Ausgabe San Mateo Daily Journal hat einen Artikel-Appell des Mitgliedes der aserbaidschanischen Gemeinde der USA Peri Howard unter dem Titel „Gedenktag der Opfer in Aserbaidschan“ veröffentlicht. (http://www.smdailyjournal.com/articles/opinions/2014-04-07/letter-azerbaijani-remembrance-day/1776425121016.html).

Im Artikel heißt es dass, vom 30. März bis zum 3. April 1918 armenische Nationalisten mit Hilfe der Bolschewiken in Baku und seiner umliegenden Gegend einen Völkermord an Aserbaidschanern verübten, infolge dessen mehr 12 Tausende Zivilisten ums Leben gekommen waren.

Der Autor zeigt eine weitere Tatsache der Verübung des Gemetzels in aserbaidschanischer Stadt Chodschali im Jahr 1992, in Folge dessen 613 friedliche Bürger Aserbaidschans getötet wurden.

Abschließend ruft P. Hovard die Gesetzgeber, die Tatsache des Völkermordes an den Aserbaidschanern („Märztage“) auf der offiziellen Ebene anzuerkennen.

Der Appell wurde im Rahmen der schriftlichen Kampagne der Organisation Pax Turcica Institute veröffentlicht. 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind