WELT


Anschlag in Afghanistan

Baku, 1. Juni, AZERTAC

In Afghanistan sind bei einem Anschlag auf ein Gerichtsgebäude fünf Zivilisten und ein Polizist ums Leben gekommen, teilt AZERTAC unter Berufung auf die türkischen Massenmedien teil.

Vier Selbstmordattentäter wurden getötet. Bei dem Anschlag in Gazne wurden zudem elf Menschen verletzt. In einer Erklärung des afghanischen Innenministeriums heißt es, vier Selbstmordattentäter hätten am frühen Morgen das Gerichtsgebäude in Gazne angegriffen. Einer der Attentäter habe sich am Eingang in die Luft gesprengt, die anderen drei seien von der Polizei erschossen worden.

Die Taliban bekannte sich zu dem Anschlag. Taliban-Sprecher Zabiullah Mudchahid erklärte, bei dem Anschlag seien zahlreiche Polizisten und Beamte des Gerichts getötet worden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind