WELT


Anti-Terror-Operationen in Tunesien

A+ A

Baku, 12. Mai, AZERTAC

In Tunesien finden anti-Terror-Operationen statt.

Dies gab das tunesische Innenministerium bekannt. Bei einer Operation der Sicherheitskräfte, habe einer der verdächtigen Personen sich in die Luft gesprengt und dabei vier Polizisten getötet.

Bei den Zusammenstößen sei ein Terrorist getötet worden.

In der Hauptstadt seien zwei weitere Verdächtige getötet worden, die Anschläge verüben wollten.

In der Stadt Ariana seien 16 Personen festgenommen und Munition sichergestellt worden.

Im März wurden bei einem Angriff auf militärische Anlagen in der Kreisstadt Bingirdan der Stadt Medenin, an der tunesisch-lybischen Grenze, sieben Zivilisten und 35 Terroristen getötet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind