POLITIK


Armeespiele -2017: Feierliche Eröffnung von “Meeres-Pokal-2017“ in Baku

Baku, 1. August, AZERTAC

Wie AZERTAC berichtet hat am Dienstag, dem 1. August in Baku im Rahmen der 3. Internationalen Armeespiele eine feierliche Eröffnung der Etappe “Meeres-Pokal“ stattgefunden.

Die Eröffnungsveranstaltung wurde von Vertretern der Öffentlichkeit, Stadtbewohnern, Marinesoldaten, darunter in Aserbaidschan akkreditierte Vertreter ausländischer Staaten besucht.

Zuerst wurde ein Video über Aserbaidschan gezeigt, dann wurde ein Boot- das Symbol des Wettbewerbs ins Zentrum des Platzes gebracht.

Anschließend marschierten Fahnenträger in einer Formation auf den Platz hinein. Mit aserbaidschanischer Fanfare wurde die Veranstaltung für eröffnet erklärt.

Schiedsrichter und Mannschaften des Wettbewerbes wurden zur Zeremonie eingeladen.

Nachdem die Nationalhymne der Republik Aserbaidschan intoniert worden war, wurde die dreifarbige aserbaidschanische Staatsflagge gehisst.

Dann wurden die Fahnen der Internationalen Armeespiele und des Meeres-Pokals aufgezogen.

Verteidigungsminister Generaloberst Zakir Hasanov las ein Glückwunschschreiben von Staatspräsident Ilham Aliyev an die Teilnehmer vor.

Minister Hasanov erklärte den internationalen Wettbewerb für eröffnet.

Dann wurde ein Kunstprogramm präsentiert.

Die Zeremonie endete mit einem grandiosen Feuerwerk.

Bei den dritten Armeespielen debütieren iranische Marinesoldaten, die an der Etappe “Meeres-Pokal“ neben Aserbaidschan, Russland und Kasachstan teilnehmen werden. Als Beobachter nehmen Vertreter der Streitkräfte von der Türkei, Saudi-Arabien und Bahrain teil.

Die Hauptregel lautet– die Schiffe müssen strengen Richtlinien entsprechen – ihre Wasserverdrängung darf nicht mehr als 1000 Tonnen betragen, die Besatzung darf 60 Mann nicht überschreiten. Von Russland nehmen am Wettbewerb kleine Raketenschiffe des Projekts Bujan-M teil – Grad Swijaschsk und Uglitsch. Beide haben eine Wasserverdrängung von jeweils 949 Tonnen.

Die 3. Internationalen Armeespiele finden in Aserbaidschan, Russland, China, Weißrussland und Kasachstan statt. In diesem Jahr nehmen Mannschaften aus 27 Staaten an den Spielen teil, die in 28 Disziplinen im Wettbewerb stehen werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind