POLITIK


Aserbaidschan und Indonesien unterstützen einander in allen internationalen Organisationen

A+ A

Baku, den 19. November (AZERTAG). Der erste stellvertretende Vorsitzende von Milli Medschlis Ziyafat Asgarov traf sich mit Mitgliedern der indonesisch-aserbaidschanischen interparlamentarischen Freundschaftsgruppe.

AZERTAG zufolge betonte Z. Asgarov auf dem Treffen die intensive Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern in den letzten Jahren und wies darauf hin, dass Aserbaidschan an dieser Entwicklung immer interessiert war.

Z. Asgarov stellte fest, dass die aserbaidschanisch-indonesische interparlamentarische Beziehungen auf hoher Ebene sind, und unterstrich, dass im letzten Jahr die Gegenbesuche der gesetzgebenden Organe von beiden Ländern einen weiteren Anstoß zur Entwicklung der Beziehungen gegeben haben. Er hob die Rolle der interparlamentarischen Arbeitsgruppen in der Entwicklung der Beziehungen hervor.

Der erste stellvertretende Vorsitzende von Milli Medschlis informierte die Gäste über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach- Konflikt. Er erzählte von Völkermord von Chodshali und betonte, dass einige Staaten über eine offizielle Anerkennung dieser Tragödie Beschlüsse gefasst haben.

Der Leiter der interparlamentarischen Freundschaftsgruppe Ferrari Roemavi gratulierte dem aserbaidschanischen Volk zur Wiederwahl von Ilham Aliyev zum Präsidenten Aserbaidschans.

Der Gast sagte, dass das wirtschaftliche Potenzial eine solide Grundlage für Weiterentwicklung der Zusammenarbeit schafft.

Der Gast unterstrich, dass die Parlamente von beiden Ländern eine besondere Rolle in der Entwicklung unserer Beziehungen spielen.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind