POLITIK


Aserbaidschan und Malta unterzeichnen zwei Dokumente

A+ A

Baku, 15. Dezember, AZERTAG 

Am 15. Dezember hat ein Treffen der Premierminister von Aserbaidschan und Malta Artur Rasizade und Joseph Muscat unter vier Augen stattgefunden. Dann wurde das Treffen mit Teilnahme von Delegationen fortgesetzt, berichtet die Nachrichtenagentur AZERTAG.

Beim Treffen unter vier Augen wurden wichtige Fragen besprochen. Der aserbaidschanische Premierminister informierte seinen maltesischen Amtskollegen über das Wirtschaftswachstum des Landes, die in der Region laufenden Prozesse sowie über Großprojekte, die in Aserbaidschan realisiert werden. Darüber hinaus gab man dem Gast detaillierte informationen über die militärische Aggression von Armenien gegen Aserbaidschan und setzte ihn davon in Kenntnis, dass Armenien bisher 20 Prozent der Gebiete Aserbaidschans besetzt hält und mehr als eine Million Aserbaidschaner aus ihrer Heimat vertrieben hat.

A.Rasizade unterstrich die Bedeutung des Besuchs von seinem maltesischen Amtskollegen in Aserbaidschan in Hinsicht auf die Erweiterung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. Dieser Besuch wird zum Ausbau der Beziehungen zwischen den beiden Ländern einen weiteren Anstoß geben, sagte A.Rasizade.

Joseph Muscat sagte seinerseits, dass Aserbaidschan ein wichtiger Handelspartner für Malta ist. Die zwischen den beiden Ländern unterzeichneten Dokumente werden eine gute Gelegenheit für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit schaffen.

Am Ende des Treffens wurde ein Memorandum of Understanding über die strategische Zusammenarbeit im Rahmen des Öl- und Gassektors zwischen der Staatlichen Ölgesellschaft der Republik Aserbaidschan und dem Ministerium für Gesundheit und Energetik von Malta unterzeichnet.

Eine weitere Absichtserklärung über die strategische Zusammenarbeit im Rahmen des Öl- und Gassektors wurde zwischen dem Ministerium für Energetik der Republik Aserbaidschan und dem Ministerium für Gesundheit und Energetik von Malta unterschrieben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind