GESELLSCHAFT


Aserbaidschan und Marokko unterzeichneten ein Abkommen über die Zusammenarbeit im Bereich Katastrophenschutz

A+ A

Baku, den 19. Juni (AZERTAG). Eine aserbaidschanische Delegation unter der Leitung des Ministers für Katastrophenschutz, Generalobersten, Kamaladdin Heydarov, weilte auf Einladung des Innenministers von Königreich Marokko Mohammed Hassan zu einem Besuch in diesem Land.

Im Rahmen seines Marokko-Aufenthalts traf sich der Minister Kamaladdin Heydarov mit dem Generaldirektor der ISESCO Abdulaziz Othman Altwaijri, darunter mit dem Ministerpräsidenten des Königreichs Marokko, Abdelilah Benkirane.

Abdelilah Benkirane sagte beim Treffen, sein Land sei an der Stärkung der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan in verschiedenen Bereichen, einschließlich auf dem Gebiet Katastrophenschutz interessiert.

Die Seiten wiesen im Treffen auf die Wichtigkeit einer ständigen gemeinsamen Unterstützung bei der Lösung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes und Westsahara-Problems im Rahmen des Völkerrechts und der Prinzipien der Unverletzlichkeit der Grenzen hin.

Während des Besuchs in Marokko kam der Minister Kamaladdin Heydarov ebenfalls mit dem Minister für Innere Angelegenheiten dieses Landes Mohammed Hassen zusammen.

Nach dem Treffen unterzeichneten die Minister Kamaladdin Heydarov und Mohammed Hassen ein Abkommen über die „Zusammenarbeit im Bereich Katastrophenschutz zwischen der Regierung Aserbaidschans und der Regierung des Königreiches Marokko“.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind