POLITIK


Aserbaidschan und Polen die Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in den Bereichen Sport und Tourismus diskutiert

A+ A

Baku, den 17. März (AZERTAG). Der aserbaidschanische Botschafter in Polen Hasan Hasanov hat sich mit dem Minister für Sport und Tourismus dieses Landes Andrzej Biernat getroffen.

Nach Angaben der Botschaft wurden auf dem Treffen der aktuelle Stand der Beziehungen zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Sport und Tourismus, sowie die Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in dieser Richtung diskutiert.

Der aserbaidschanische Diplomat überreichte dem Minister Andrzej Biernat das Einladungsschreiben des Ministers für Kultur und Tourismus von Aserbaidschan Abulfaz Garayev über die Teilnahme an der 13. Internationalen Tourismus- und Reisemesse am 3-5. April in Baku.

Der Botschasfter teilte dem Minister mit, dass Präsident Ilham Aliyev auf die Entwicklung des Sports in Aserbaidschan großen Wert legt, in diesem Bereich große Projekte implementiert und Reformen durchgeführt werden.

Es wurde festgestellt, dass Aserbaidschan dank der Pflege für die Entwicklung des Sports große Fortschritte in diesem Bereich gemacht hat. Aserbaidschanische Sportler gewannen 10 Medaillen bei den XXX.Olympischen Spielen in London und landete auf dem 30. Platz unter 205 Ländern.

Der polnische Minister Andrzej Biernat sagte seinerseits, dass die Erfolge von aserbaidschanischen Athleten in den letzten Jahren und die Entwicklung des Sports im Land in Polen mit Aufmerksamkeit verfolgt werden. Er bezeichnete die Entscheidung über die Austragung von ersten Europsspielen in Aserbaidschan als einen großen Erfolg unseres Landes. Der Minister nahm die Einladung über die Teilnahme an der Internationalen Tourismus- und Reisemesse in Baku mit Vergnügen an und sagte so: “Es ist eine gute Chance, die in Aserbaidschan in verschiedenen Bereichen laufenden Entwicklungsprozesse mal zu sehen.”

Während des Treffens fand auch ein Meinungsaustausch über die in Aserbaidschan in Richtung der weiteren Entwicklung des Tourismus und Sports durchführenden Arbeiten statt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind