WIRTSCHAFT


Aserbaidschan wurde als die wettbewerbsfähigste Land der GUS eingestuft

A+ A

Baku, den 4. September (AZERTAG). Am 3. September veröffentlichte das World Economic Forum "The Global Competitiveness Report 2014-2015“.

In diesem Jahr findet ich Aserbaidschan auf Rang 39 von 144 Plätzen. Und im Report 2013-2014 dieser Institution belegte Aserbaidschan den 39.Rang von 148 Plätzen. Aserbaidschan erzielte das beste Ergebnis im GUS-Raum und wurde vom World Economic Forum als die wettbewerbsfähigste Volkswirtschaft auf dem Gebiet der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) eingestuft.

Aserbaidschan erzielte auf der 7-Punkte-Skala 4,53 Punkte und überholte somit einige europäische Länder wie Italien (Platz 49), Polen (Platz 43), Rumänien (Platz 59), darunter die benachbarten Länder wie Türkei (Platz 45), Georgien (Platz 69) und Iran (Platz 83). Aserbaidschan überholte auch Litauen (Platz41) und Lettland (Platz42).

Der Global Competitiveness Report (GCR) ist eine Rangliste der Volkswirtschaften mit den höchsten Wachstumschancen, erstellt vom Weltwirtschaftsforum (WEF). Analysiert werden 144 Volkswirtschaften. Der Bericht basiert auf dem Global Competitiveness Index (GCI). In den Index fließen ein: Daten zur Infrastruktur, Gesundheit, Bildung, Effizienz der Gütermärkte, Arbeitsmarkteffizienz, technologischer Entwicklungsgrad, etc. Die Einstufung basiert auf der Auswertung öffentlich zugänglicher Daten und Befragungen von Wirtschaftsführern.

Nach „Global Competitiveness Report 2014-2015“ ist die Schweiz als die wettbewerbsfähigste Land der Welt. Die fünf Top-Platzierungen wurden von Singapur, den USA, Finnland und Deutschland dominiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind