SPORT


Aserbaidschanische Athleten bei den Spielen der Islamischen Solidarität weitere vier Medaillen gewonnen

A+ A

Baku, den 27. September (AZERTAG). In der Hauptstadt der indonesischen Provinz Süd-Sumatra Palembang laufen dritte Spiele der Islamischen Solidarität nun weiter, woran ebenfalls aserbaidschanische Athlethen erfolgreich auftreten.

Unter Berufung auf den Pressedienst des Ministeriums für Jugend und Sport teilt AZERTAG mit, dass unsere Athleten am 26.September bei der Islamiade weitere vier Medaillen gewonnen haben. Somit erreichte die Zahl von Medaillen 13.

Die vierte Goldmedaille für unser Land errang der Swimmer Boris Kirilov. Er landete im 200 m Schwimmen auf dem Rücken auf dem ersten Platz.

Aserbaidschanische Athleten gewannen bisher bei den Spielen der Islamischen Solidarität in Indonesien insgesamt 13 Medaillen. 4 davon sind Gold, 6 Silber-und 3 Bronzemedaillen. Nach der Anzahl der gewonnenen Medaillen landet unser Team in der Mannschaftswertung auf dem 7. Platz

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind