SPORT


Aserbaidschanische Kämpfer holen 1 Gold und 1 Bronze bei Taekwando-Weltmeisterschaft in Korea

Baku, 30.Juni, AZERTAC

Am 30.Juni hat die Taekwando-Weltmeisterschaft im südkoreanischen Muju beendet. Aserbaidschanische Nationalmannschaft hat 1Gold und 1Bronze gewonnen.

Am letzten Tag der Wettbewerbe hat der Olympia-Dritte, Europameister Beigi Harchegani bei den Taekwondo-Weltmeisterschaften im südkoreanischen Muju für Aserbaidschan ein Gold geholt. Aserbaidschanischer Taekwando-Sportler besiegte Djibo Bagna Kadr aus Nigerien mit 30:9.

Ein weiterer aserbaidschanische Taekwando-Sportler Mohammad Mammadov (63 kg) gewann Bronze.

Präsident der Welt Taekwondo Federation Choue Chung-won überreichte Sieger-Athleten die Medaillen.

Am 2.Juli kehren die aserbaidschanischen Athleten zurück.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind