SPORT


Aserbaidschanische Karatekas bei den Weltspielen in Zweikämpfen zwei Goldmedaillen gewonnen

A+ A

Baku, den 23. Oktober (AZERTAG). In der Stadt St. Petersburg finden die Weltspiele in Zweikämpfen statt.

Laut AZERTAG haben aserbaidschanische Karatekas Rafael Agayev (75 kg) und Schahin Atamov (über 84 kg) für aserbaidschanische Auswahl erste Medaillen gewonnen.

Der Welt- und Europameister Rafael Agayev trat erfolgreich auf. In der Vorstufe trug er drei Siege über Kämpfer aus Ägypten, den Niederlanden und den Vereinigten Staaten mit Gesamtergebnis 6 zu 0 davon. Im Halbfinale besiegte er den deutschen Karateka mit einem Ergebnis 4 zu 0 und im entscheidenden Spiel schlug unser Athlet den Italiener Luigi Busa mit 7 zu 1 und errang die Goldmedaille.

Unser weiterer Athlet Schahin Atamov begann den Wettbewerb schlecht und verlor den Kampf gegen den Türken. Jedoch gewann er dann über den marokkanischen Sportler. Im Halbfinale besiegte er den italienischen Karateka und im Finale gewann eine Oberhand über Zabiollaha Purschaba aus dem Iran mit 4 zu1 und errang auch eine Goldmedaille.

Somit hat aserbaidschanische Auswahl am vierten Tag der Spiele bereits zwei Goldmedaillen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind