OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschanische Mannschaft in rhythmischer Gymnastik gewinnt Islamiada
Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva überreicht Gewinnerinnen Medaillen VIDEO

Baku, 14. Mai, AZERTAC

Die aserbaidschanische Nationalmannschaft in der rhythmischen Gymnastik hat bei den Übungen mit Reifen, Ball, Keule und Band mit 128.200 Punkten die Goldmedaille der vierten Islamischen Spiele der Solidarität "Baku-2017" gewonnen.

Usbekische Turnerinnen landeten mit 123.850 Punkten auf Platz 2. Die türkische Mannschaft belegte 101.650 Punkten den dritten Platz.

Wie AZERTAC berichtet, verfolgte die Erste Vizepräsidentin Aserbaidschans, Vorsitzende des Organisationskomitees für die vierten Islamischen Spiele der Solidarität Mehriban Aliyeva die Wettkämpfe von Turnerinnen.

Nachdem die Wettkämpfe zu Ende gegangen waren, fand die Verleihungszeremonie statt.

Erste Vizepräsidentin Aserbaidschans, Präsidentin des aserbaidschanischen Turnverbands Mehriban Aliyeva überreichte Gewinnerinnen die Medaillen.

Dann wurde zu Ehren der aserbaidschanischen Mannschaft -der Gewinnerin der Islamiada die Nationalhymne der Republik Aserbaidschan intoniert und die Flagge aufgezogen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns