POLITIK


Aserbaidschanische und usbekische Außenministerien führen Beratungen durch

 

Taschkent, 22. Dezember, АZERTAC

Die Außenministerien Aserbaidschans und Usbekistans führten Beratungen über die Verbesserung der Rechtsgrundlage und die Inventarisierung in Taschkent durch.

Vertreter der außenpolitischen Behörden der beiden Länder diskutierten auch über bilaterale Entwürfe von Dokumenten sowie über Wege zur Entwicklung bilateraler Beziehungen.

Sie tauschten auch Gedanken über die Tätigkeit der juristischen Dienste der Außenministerien aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind