SPORT


Aserbaidschanischer Boxer beendet WM mit Bronzemedaille

A+ A

Baku, 12. Oktober, AZERTAC

Am 11. Oktober hat das Halbfinale der Weltmeisterschaft der Elite im Boxen in Doha stattgefunden.

Wie AZERTAC mitteilt, verlor ein Mitglied der aserbaidschanischen Nationalmannschaft, Abdulgadir Abdullayev, in der Klasse bis 91 Kilogramm den Kampf im Halbfinale gegen den kubanischen Boxer Erislandi Savon. Damit beendete er die Meisterschaft mit der Bronzemedaille.

Noch weitere drei aserbaidschanische Boxer werden in dieser Runde im Halbfinale kämpfen.

Hier sei erwähnt, dass sich die Finalisten in der Klasse bis 52 Kilogramm sowie die Inhaber der ersten drei Plätze in der Klasse bis 60 und 69 Kilogramm für die olympischen Spiele 2016 in Rio qualifizieren werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind