SPORT


Aserbaidschanischer Kickboxer erringt einen weiteren Sieg

A+ A

Baku, 9. November, AZERTAC

Der aserbaidschanische Kickboxer, der neunzehnfache Welt- und sechsfache Europameister Eduard Mammadov ist aus einem Kampf wieder als Sieger hervorgegangen.

Wie die Nachrichtenagentur AZERTAC berichtet, schlug Eduard Mammadov im Finale einer Kickbox-Weltmeisterschaft der WKA im spanischen Benidorm Aschot Khachaturyan, einen aus Armenien gebürtigen Sportler aus Frankreich. Damit hat Eduard Mammadov zum nächsten Mal den Titel des Weltmeisters gewonnen.

Eduard Mammadov teilte seine Eindrücke über den Endkampf und sagte: „Mein Ziel war es, den Gegner nicht nur zu besiegen, sondern auch ihn zu schlagen. Und es ist mir gelungen."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind