OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev empfangt stellvertretenden weißrussischen Premierminister VIDEO

A+ A

Baku, 19. Mai, AZERTAC

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Donnertag, dem 19. Mai den stellvertretenden Ministerpräsidenten von Weißrussland Mikhail Rusyi zum Gespräch empfangen.

Der aserbaidschanische Staatschef sprach beim Gespräch über die Aserbaidschanische Internationale Landwirtschaftsmesse “Caspian Agro-2016”, die in Baku stattfindet. Präsident Ilham Aliyev zeigte sich zuversichtlich, dass Weißrussland auf der Messe wie immer erfolgreich vertreten sein wird, seine Potenziale und Möglichkeiten würdig ausstellen wird. Präsident Ilham Aliyev betonte die aktive Entwicklung des Landwirtschaftssektors in Aserbaidschan und brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die Produkte, die die belarussische Seite in Baku auf der Fachmesse zur Schau stellen wird, bei den zuständigen Strukturen Aserbaidschans großes Interesse erwecken werden. Der Präsident sprach staatliche Pläne für eine schnelle Entwicklung des Agrarbereichs in Aserbaidschan an und wies darauf hin, dass in diesem Hinblick die Nachfrage nach landwirtschaftlichen Techniken nach und nach wachsen wird. In kurzer Zeit haben die beiden Länder gemeinsame Projekte im Agrarbereich erfolgreich umgesetzt, sagte der Präsident. Die koproduzierten Landtechniken werden bereits exportiert, fügte der Staatschef hinzu.

Mikhail Rusyi seinerseits sagte, dass sein Land mit Aserbaidschan auf dem Gebiet der Landwirtschaft eng zusammenarbeitet. Der Gast betonte, dass die Reise nach Baku gute Gelegenheit schafft, die Fragen der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in verschiedenen Bereichen zur Sprache zu bringen. Der stellvertretende Premierminister erinnerte daran, dass auf der Messe "Caspian Agro-2016" nicht nur in Weißrussland hergestellte Landwirtschaftstechniken, sondern auch die belarussisch-aserbaidschanischen Gemeinschaftsunternehmen hergestellten Produkte gezeigt werden. Mit Unterstützung von Präsident Ilham Aliyev werden im laufenden Jahr in Aserbaidschan 2000 Traktoren koproduziert werden. Aserbaidschan ist der beste Partner für den Export von koproduzierten Erzeugnissen in die Drittländer, sagte der stellvertretende Ministerpräsident von Weißrussland. In weißrussisch-aserbaidschanischen Gemeinschaftsunternehmen hergestellten Landtechniken werden bereits auch nach Georgien ausgeführt, fügte Mikhail Rusyi hinzu.

Die Seiten tauschten Meinungen über die Perspektiven der Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden