OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat eine Delegation um türkischen Außenminister empfangen VIDEO

A+ A

Baku, 27. November, AZERTAC

Am 27. November hat der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev eine Delegation um den Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Türkei Mevlüt Çavuşoğlu zum Gespräch empfangen.

Präsident Ilham Aliyev schätzte den ersten Besuch von Mevlüt Çavuşoğlu im Bruderland hoch ein und sagte, dass sich diese Tradition seit vielen Jahren fortsetzen. Der aserbaidschanische Staatschef gratuliere dem türkischen Außenminister zum Gipfel der 20 führenden Staatsmächte, der vor kurzem in Antalya stattgefunden hatte. „Dies ist ein sehr großer Erfolg der Türkei. Die Türkei hat wieder einmal gezeigt, dass sie ein großer, mächtiger Staat ist. Ich bin sehr froh, dass auch Aserbaidschan vom Bruderland zu diesem Gipfel eingeladen worden war. Dies ist ein Anzeichen für das hohe Niveau der engen Beziehungen zwischen der Türkei-Aserbaidschan und hat den beiden Brüdervölkern und der ganzen Welt gezeigt, dass die türkisch-aserbaidschanische Freundschaft und Brüderlichkeit in der internationalen Arena beispiellos und ohnegleichen sind“, sagte Präsident Ilham Aliyev.

Das Staatsoberhaupt sagte, der G20-Gipfel in Antalya habe gezeigt, dass die Position der Türkei eine wichtige Rolle in vielen internationalen Fragen spielt. Der Präsident betonte, dass die beiden Bruderländer in allen Richtungen erfolgreich zusammenarbeiten.

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu bedankte sich beim aserbaidschanischen Präsidenten für angenehme Worte über die Türkei und für einen herzlichen Empfang.

„Ich möchte hervorheben, dass ich darauf stolz bin, meinen ersten Besuch nach meiner Ernennung dem Bruderland Aserbaidschan abgestattet und an unseren Traditionen festgehalten zu haben“, sagte der türkische Außenminister.

Mevlüt Çavuşoğlu übermittelte dem aserbaidschanischen Staatschef seine Glückwünsche zu einer erfolgreichen Abhaltung der Parlamentswahlen. Es ist bemerkenswert, dass am gleichen Tag in der Türkei und in Aserbaidschan die Wahlen abgehalten wurden, fügte er hinzu.

Mevlüt Çavuşoğlu dankte dem Präsidenten Ilham Aliyev zur Teilnahme Aserbaidschans am G20-Gipfel in Antalya und lobte die wertvollen Gedanken des aserbaidschanischen Staatsoberhauptes über internationale Angelegenheiten bei solch einer bedeutenden Veranstaltung. Er wies darauf hin, dass die Beteiligung Aserbaidschans an diesem Gipfel die Position der Türkei noch gestärkt hatte. Mevlüt Çavuşoğlu zeigte sich zuversichtlich, dass sich die türkisch-aserbaidschanischen Beziehungen in allen Bereichen auch weiterhin entwickeln werden. Dank der Führung der Präsidenten der beiden Bruderländer werden diese Beziehungen auch weiterhin auf ein hohes Niveau gebracht werden.

Beim Treffen hat Präsident Ilham Aliyev auch von in den Beziehungen zwischen der Türkei und Russland entstandenen Spannungen gesprochen. Er unterstrich, dass Aserbaidschan enge historische Beziehungen zu beiden Ländern hat und um diese Spannung sehr besorgt ist. Präsident Ilham Aliyev sagte, dass die aserbaidschanische Seite bereit ist, seine Anstrengungen für den Abbau dieser Spannung in türkisch-russischen Beziehungen zu unternehmen.

Die Seiten erörterten die Fragen im Zusammenhang mit der Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts und tauschten sich über die Umsetzung der Projekte TANAP, TAP, Baku-Tiflis- Kars und andere aus, die von der Türkei und Aserbaidschan umgesetzt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden