OFFIZIELLE CHRONIK


Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev trifft sich mit Premierminister von Pakistan VIDEO

A+ A

Davos, 21. Januar, AZERTAC

Wie ein Sonderkorrespondent der Nachrichtenagentur AZERTAC berichtet, hat sich der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev am 21. Januar in Davos, mit dem pakistanischen Ministerpräsidenten Mohammed Nawaz Sharif getroffen.

Präsident Ilham Aliyev betonte die Bedeutung dieses Treffens in Hinsicht auf die Besprechung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern. "Für uns ist Pakistan einer der engsten verbündeten Länder in der Welt und wir wollen unsere Partnerschaft noch weiter stärken", sagte Präsident Ilham Aliyev. Der aserbaidschanische Staatschef wies auf die Wichtigkeit der Entwicklung von wirtschaftlichen Beziehungen hin und betonte die Bedeutung der Zusammenarbeit auch in den Bereichen Energie, Verkehr, Investition und Sicherheit.

Der Präsident kondolierte dem pakistanischen Premierminister Mohammed Nawaz Sharif zum schrecklichen Terroranschlag in Pakistan an einer Universität im Nordwesten Pakistans und dem pakistanischen Volk.

Premierminister Mohammed Nawaz Sharif dankte dem aserbaidschanischen Präsidenten für seine Anteilnahme. Pakistan war eines der ersten Länder, die die Unabhängigkeit Aserbaidschans anerkannt haben, sagte er. Präsident Ilham Aliyev sei ein großer Freund von Pakistan und das pakistanische Volk hat sehr große Sympathie für das aserbaidschanische Volk, sagte Premierminister Mohammed Nawaz Sharif. Man erinnert sich in Pakistan mit großem Respekt an den großen Leader Heydar Aliyev. Mohammed Nawaz Sharif erinnerte mit großer Ehre an den Besuch von Nationalleader in Islamabad. Diese Politik wird heute von Präsident Ilham Aliyev erfolgreich fortgesetzt, fügte der pakistanische Premier hinzu.

Präsident Ilham Aliyev dankte Mohammed Nawaz Sharif für die freundlichen Worte über den großen Leader Heydar Aliyev und sagte, dass ebenfalls das aserbaidschanische Volk große Sympathie für Pakistan hat.

Die Seiten verwiesen im Laufe des Gesprächs auf die Bedeutung der gegenseitigen Unterstützung der beiden Länder bei der Lösung von Konflikten. Der Staatschef lobte die gerechte Position Pakistans zur Lösung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts auf der Grundlage des Prinzips der territorialen Integrität.

Beim Treffen wurden die Fragen des weiteren Ausbaus der wirtschaftlichen Beziehungen, der militärischen Zusammenarbeit sowie die gegenseitigen Investitionen und andere Themen diskutiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden