POLITIK


Außenministerium organisiert einen Iftar für Botschafter muslimischer Länder in Aserbaidschan

A+ A

Baku, 4. Juli, AZERTAC

Das aserbaidschanische Außenministerium hat einen Iftar für Botschafter muslimischer Länder in Aserbaidschan organisiert, teilt AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des Ministeriums mit.

Bei der Iftar-Zeremonie sagte der stellvertretende Außenminister Khalaf Khalafov, dass Aserbaidschan ein integraler Bestandteil der islamischen Welt ist, und großen Wert auf die Entwicklung von umfassenden Beziehungen zu muslimischen Ländern legt. Er betonte, dass sich die Zusammenarbeit zwischen den muslimischen Ländern in politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen sowohl auf bilateralen, als auch multilateralen Ebenen von Tag zu Tag vertieft.

In Anbetracht der Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Organisation der Islamischen Zusammenarbeit, sagte Khalaf Khalafov, dass Aserbaidschan ein aktives Mitglied der Organisation ist, zu weiterem Ausbau der Solidarität zwischen den Mitgliedstaaten beiträgt.

Der stellvertretende Außenminister berührte auch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt und wies darauf hin, dass die Position von Aserbaidschan bei der friedlichen Beilegung des Konfliktes von muslimischen Ländern unterstützt wird. Die Organisation für islamische Zusammenarbeit hat im Zusammenhang mit dem Konflikt mehrmals die Resolutionen verabschiedet, in denen die Realitäten, Gerechtigkeit, Völkerrecht und die Position Aserbaidschans ihren Niederschlag gefunden haben, sagte Kh.Khalafov. Er dankte den Mitgliedsländern der Organisation nochmals für ihre Unterstützung.

Der stellvertretende Außenminister wünschte den Botschaftern der muslimischen Länder in Aserbaidschan viel Erfolg bei ihrer Tätigkeit und ihren Völkern und Regierungen Wohlstand, Glück und Fortschritt im heiligen Monat Ramadan.

Botschafter von Marokko bis Aserbaidschan Hasan Hami, der im Namen der Botschafter muslimischer Länder in Aserbaidschan eine Rede hielt, drückte seine Befriedigung für die Organisation der Iftar-Zeremonie aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind