POLITIK


Außenministerium verurteilt Terroranschlag in St. Petersburg

Baku, 3. April, AZERTAC

Das aserbaidschanische Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten hat den an U-Bahnstationen in der Stadt St. Petersburg verübten Terroranschlag verurteilt, gibt AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des Ministeriums bekannt.

Im Statement heißt es: „Wir verurteilen den Anschlag an U-Bahnstationen in der Stadt St. Petersburg auf Schärfste und sprechen den Angehörigen und Freunden der beim Anschlag ums Leben gekommenen Personen, dem russischen Volk unsere tief empfundene Anteilnahme aus und wünschen den Verletzten baldige Genesung.

Aserbaidschan, das als Staat unter Terror leidet, verurteilt den Terrorismus und alle seine Erscheinungsformen auf Schärfste und unterstützt nachdrücklich die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft zum Kampf gegen den Terrorismus."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind