POLITIK


Auf Anordnung des Chefs Präsidialamtes wurde ein Aktionsplan für die „Begehung des vierundzwanzigsten Jahrestages der 20. Januar- Tragödie“ gebilligt

A+ A

Baku, den 2. Januar (AZERTAG). Der Leiter des Präsidialamtes Ramiz Mehdiyev hat einen Aktionsplan für die „Begehung des vierundzwanzigsten Jahrestages der 20. Januar- Tragödie“ verabschiedet.

Im Dokument wurde es vorgesehen, in allen Städten und Regionen des Landes einschließlich in den Verwaltungen, Büros, Institutionen und Organisationen die Versammlungen, Konferenzen und Vorträge zu blutigen tragischen 20. Januarereignissen zu organisieren, in den Kulturstätten die Aufführungen, Spiel- und Dokumentarfilme vorzuführen, in den Massenmedien eine breite Palette von Berichten über diese Tragödie ausstrahlen, in den Botschaften, diplomatischen Vertretungen, Diasporaorganisationen Aserbaidschans im Ausland eine Reihe von Aktionen durchzuführen, in den führenden Massenmedien der Welt, darunter in den Fernsehsendern und Internet- und Netzwerke die Materialien und Informationen über die 20. Januar- Tragödie zu verbreiten.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind