POLITIK


Auf Initiative der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Leyla Aliyeva hat im Museum für moderne Kunst Russlands eine Festveranstaltung stattgefunden

A+ A

Moskau, den 2. Juni (AZERTAG). Auf Initiative der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, Leyla Aliyeva, haben die Schüler der Moskauer Schule Nr.157, die den Namen unseres Landmanns, Luft- und Raumfahrttechnikers, Generalleutnants, Karim Karimov, trägt, an einer Festveranstaltung teilgenommen, die im Gebäude des Staatlichen Zentralen Museum für moderne Kunst Russlands in Moskau stattfand.

Die Leiterin der Direktion internationaler Programme, verdiente Künstlerin der Russischen Föderation, Tatyana Schumova, darunter die Leiterin der Abteilung für Publicrelations des Museums, Nikita Anikin, gratulierten den Teilnehmern zum Kindertag.

Die Organisatoren verteilten an die Teilnehmer die Festgaben. Das Fest endete mit einem Teetrinken mit aserbaidschanischen Süßigkeiten.

Farida Abdullayeva

EB der AZERTAG

Moskau

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind