WIRTSCHAFT


Auf der europäischen Gaskonferenz über die Bedeutung von Energieprojekten von Aserbaidschan erzählt

A+ A

Baku, 1. November, AZERTAG

In London fand die traditionelle europäische Gaskonferenz statt, teilt die Nachrichtenagentur AZERTAG unter Berufung auf den Pressedienst der Staatlichen Erdölgesellschaft der Republik Aserbaidschan SOCAR mit.

Der Chef der SOCAR -Vertretung im Vereinigten Königreich Rufat Afandiyev verwies in seiner Rede auf die Bedeutung des südlichen Gaskorridors, der die Lieferung von Erdgas aus Aserbaidschan nach Europa vorsieht. Er unterstrich auch die Wichtigkeit von Projekten “Schah Deniz.2”, Südkaukasus-Pipeline, TANAP und TAP. R.Afandiyev zeigte sich zuversichtlich, dass Aserbaidschan in der Zukunft in der Energiesicherheit von Europa eine noch wichtigere Rolle spielen wird. Dann beantworte er die Fragen der Konferenzteilnehmer.

An der Konferenz nahmen Vertreter der Gesellschaften “bp”, “Total”, “ENI”, “Gazprom”, “BG Group” sowie anderer führenden Öl- und Gasunternehmen, Finanzstrukturen und und Revisionsfirmen des Kontinents teil.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind