POLITIK


Aussichten für Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Albanien erörtert

A+ A

Baku. 21. Oktober, AZERTAG

Eine Delegation um den zu einem Besuch in Aserbaidschan weilenden Vorsitzenden des albanischen Parlaments, Ilir Meta, hat am Dienstag, dem 21. Oktober das Außenministerium besucht. Hier fand ein Treffen der albanischen Delegation mit dem Außenminister Elmar Mammadyarov statt, gibt die Nachrichtenagentur AZERTAG unter Berufung auf den Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten bekannt.

Beim Treffen tauschten die Seiten ihre Meinungen über die Aussichten für Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Albanien aus und wiesen darauf hin, dass die interparlamentarische Zusammenarbeit in der Entwicklung der Beziehungen eine wichtige Rolle spielt.

Es wurde hervorgehoben, dass die Implementierung des TAP- Projektes für Albanien und die gesamte Region von großer Bedeutung ist.

Im Laufe des Gesprächs wurde betont, dass die Unterzeichnung einer Absichtserklärung über die Zusammenarbeit zwischen der Universität Tirana und der Bakuer Staatlichen Universität eine wichtige Schrittunternehmung im humanitären und Bildungsbereich ist.

Beim Treffen konzentrierten die Seiten sich auf die Fragen des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit auf dem Gebiet Tourismus, Infrastruktur und Investitionen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind