POLITIK


Aussichten für weiteren Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Japan im Informationsbereich diskutiert VIDEO

A+ A

Baku, den 1. April (AZERTAG). Der bekannte Wirtschaftsexperte und Producer der japanischen Internet-TV „WorldInvesters TV“, Kazuyasu Ishida, hat am 1. April die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur (AZERTAG) besucht.

Der Generaldirektor von AZERTAG Aslan Aslanov erzählte auf dem Treffen von Freundschaftsbeziehungen zwischen unseren Völkern und wies auf die Rolle von nationalen Nachrichtenagenturen in der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern hin.

A.Aslanov informierte den japanischen Gast über die Geschichte, einem großen Entwicklungsweg von AZERTAG, große Erfolgen der Nachrichtenagentur in den Jahren der Unabhängigkeit Aserbaidschans, ihre Rolle bei der der Informationsgewährleistung der Staatspolitik.

Der Generaldirektor betonte die engen Beziehungen zwischen der AZERTAG und der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo News Service Agency und erinnerte an eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den beiden Medienorganisationen im Rahmen der einflussreichen Informationsstrukturen.

Der Generaldirektor betonte im Laufe des Gesprächs besonders, dass mit einer Organisationsunterstützung von AZERTAG die 16. Generalversammlung von ОАNА (Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen) und der 5. Weltkongresses der Nachrichtenagenturen im Jahr 2016 in Baku stattfinden werden. Er bedankte sich bei der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo News Service Agency für die Unterstützung.

Kazuyasu Ishida betonte seinerseits die Notwendigkeit der Informationen über die Wahrheiten über Aserbaidschan an die Weltöffentlichkeit.

Beim Treffen fand auch ein Meinungsaustausch über die weitere Entwicklung der Freundschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern im Informationsbereich sowie die Zusammenarbeit zwischen der AZERTAG und „WorldInvesters TV“ und über andere Fragen statt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind