POLITIK


Aussichten für weiteren Ausbau dr Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Indonesien besprochen

A+ A

Baku, den 8. November (AZERTAG). Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov hat sich im Rahmen des Forums für Demokratie in Indonesien mit seinem indonesischen Amtskollegen Marty Natalegawa getroffen.

Nach Angaben Pressedienstes des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten wurden auf dem Treffen die Aussichten für weiteren Ausbau der bilateralen Beziehungen sowie die Fragen der Zusammenarbeit im Energiesektor und im Rahmen internationaler Organisationen diskutiert.

E.Mammadyarov informierte seinen indonesischen Amtskollegen über den armenisch-aserbaidschanischen Bergkarabach-Konflikt, den aktuellen Stand der Verhandlungen über die Beilegung des Konfliktes. Der aserbaidschanische Außenminister bedankte sich für offizielles Jakarta für die Unterstützung der gerechten Position von Aserbaidschan im Rahmen der internationalen Organisationen.

Marty Natalegawa wies auf die Wichtigkeit der Erfüllung der vom UN-Sicherheitsrat angenommenen Resolutionen über die Bereinigung des Berg-Karabach-Konfliktes hin, und hat betont, dass sein Land eine prinzipielle Position zur Lösung des Konfliktes vertritt.

Während des Treffens einigten sich die Seiten über die Stärkung der Vertrags-und Rechtsgrundlagen zwischen den beiden Ländern sowie die Überprüfung der Zusammenarbeit im Rahmen der regionalen Organisationen.

E. Mammadyarov lud Marty Natalegawa zu einem Besuch in Aserbaidschan ein. M.Natalegawa nahm die Einladung an.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind