BAKU 2015


Baku-2015“: Ein grandioses Feuerfestival in der alten Stadt Scheki VIDEO

A+ A

Scheki, 25. Mai, AZERTAC

Am 25. Mai hat die Fackel der ersten Europaspiele eine der schönsten und alten Städte des Landes Scheki gebracht.

Scheki spielte in allen Zeiten der Geschichte eine wichtige Rolle. Heute ist Scheki eine einzige Stadt, die die Geschichte, Kultur und das Kulturerbe Aserbaidschans erhalten konnte. Dank der Erhaltung dieses reichen historischen Kulturerbes wurde Scheki zu einem der wichtigen touristischen Zentren des Landes.

Die Fackel der ersten Europäischen wurde im Hof des Khanspalastes aus dem XVIII. Jahrhundert von einer der jungen Aktivistinnen der Stadt, Fernsehmoderatorin Seadet Mammadzade übernommen, berichtet ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AZERTAC vor Ort.

Dann schlugen die Fackelläufer eine Richtung in die Stadtmitte ein. Die Fackel wurde von zehn Fackelläufern längs der zentralen Straßen der Stadt in einer 2200 m langen Strecke zum zentralen Platz der Stadt gebracht. Die sich hier versammelten Bewohner, Kinder mit dreifarbigen Fahnen Aserbaidschans in ihren Händen begrüßten die Fackelläufer mit Freude.

Der letzte Fackelläufer, Referee Ravan Hamzazade trat auf die hier eingerichtete Bühne ließ die Fackel der ersten Europaspiele in Flammen aufgehen. Hiernach zündete man die Lampe von „Baku-2015“ an. Nachdem die Lampe der Öffentlichkeit präsentiert worden war, wurde sie zur Verwahrung bis zum Ende der Spiele der Stadt Scheki gegeben.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde ein Video über eine feierliche Zeremonie zur Entzündung der Fackel der ersten Europaspiele im historisch-architektonischen Schutzgebiet “Ateschgah” (Feuertempel) in der Surakhani Siedlung von Baku gezeigt.

Das Feuerfestival ging mit einem Feuerwerk zu Ende.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind