BAKU 2015


„Baku-2015“: In der Hauptstadt hat der Lauf von „Hütern der Flamme“ stattgefunden

A+ A

Baku, 11. Mai, AZERTAC

Die Abteilung für Angelegenheiten mit Freiwilligen von dem Operation Committee of the first European Games, BEGOC, (Operationskomitee der Europaspiele „Baku-2015“) hat am 11. Mai in der Hauptstadt einen Lauf von „Hütern der Flamme“ der ersten Europaspiele durchgeführt.

Der Lauf startete im Küsten-Nationalpark und ging im neuen Boulevard zu Ende.

Frau Anna Poronik, Generalmanagerin der Freiwilligenabteilung gratulierte den Gewinnern und sagte, dass es nur die 32 Tage bis zum Beginn der Spiele übrig bleiben und die meisten von Freiwillige bereits an verschiedenen Schulungen teilnahmen. Wir werden auch weiterhin mitarbeiten.

Im Anschluss wurden Gewinner mit Tickets für die Eröffnungsfeier der Spiele und Preise ausgezeichnet.

Dann wurden unter Freiwilligen verschiedene Frage-und-Antwort-Spiele, Wettbewerbe durchgeführt.

Hier sei erwähnt, dass in genau 32 Tagen in Aserbaidschan die 1. Europaspiele beginnen. Vom 12. bis 28. Juni treten in Baku 6000 Athleten in 20 Sportarten an. Mehr als 3000 Offizielle werden mit nach Baku reisen. Neben 16 olympischen Sportarten sind auch vier nicht-olympische im Programm von Baku: Basketball Drei gegen Drei, Beach Soccer, Karate und die Kampfsportart Sambo. In drei Sportarten gibt es die Möglichkeit, sich direkt für die Olympischen Spiele Rio 2016 zu qualifizieren: im Tischtennis, Triathlon und Schießen. Außerdem gibt es in sieben weiteren Sportarten die Möglichkeit, Ranglistenpunkte für die Olympia-Qualifikation zu sammeln: im Bogenschießen, Boxen, Judo, Radsport, Taekwondo, Ringen und Volleyball.

Mehr als 12 Freiwilligen werden zu den ersten European Games herangezogen werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind