WIRTSCHAFT


Binali Yıldırım: „Projekt BTK wird zur Entwicklung unserer Beziehungen beitragen“

A+ A

Tbilissi, 12. Februar, AZERTAC 

Wir Leiter von Verkehrsministerien und entsprechenden Strukturen Aserbaidschans, der Türkei und Georgiens haben uns heute in Tiflis versammelt, um die Umsetzung des Projektes Baku-Tiflis-Kars zu besprechen. Unser Ziel ist es, das Projekt schnell wie möglich abzuschließen und die Beförderungen zu starten.

Darüber sagte in seinem Interview für AZERTAC der türkische Minister für Transport, Schifffahrt und Kommunikation Binali Yıldırım. „Aserbaidschan leistet einen großen Beitrag zu diesem Projekt. Es sind sehr wichtige Schritte für die Umsetzung dieses Projektes. Dieses Projekt wird die Entwicklung der Beziehungen zwischen unseren Ländern mittels Eisenbahn sowie die Wiederherstellung der historischen Seidenstraße, die Entwicklung der Beziehungen zwischen Anatolien, Zentralasien und dem Fernen Osten fördern“, sagte der türkische Minister.

Binali Yıldırım unterstrich auch aktive Teilnahme Georgiens an der Implementierung dieses Projektes.

Khatai Azizov, AZERTAC

Tbilissi

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind