WELT


Bombenangriff in Somalia: 10 Tote

Baku, 11. Juli, AZERTAC

In Somalia sind bei einem Bombenangriff auf einen militärischen Stützpunkt 10 Soldaten getötet worden.

Zu dem Anschlag in der Hauptstadt Mogadischu, mit einer Autobombe bekannte sich die Terrororganisation Al-Shabaab.

Die Terrororganisation behauptete, bei den Zusammenstößen seien 30 Soldaten getötet und zahlreiche Waffen, Munition und Fahrzeuge beschlagnahmt worden.

Al-Shabaab hatte im März den Stützpunkt angegriffen und sechs Soldaten getötet.

Die Terrororganisation Al-Shabaab unternimmt seit 2004 Terroranschläge und kontrolliert einige Dörfer und Ortschaften im Süden des Landes.

Al-Shabaab wird für Entführungen, Terroranschläge und Attentate in Somalia verantwortlich gemacht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind