SPORT


Box-WM: Klitschko-Kampf erneut abgesagt

A+ A

Baku, 24. September, AZERTAC

Die Revanche um die Box-WM im Schwergewicht zwischen Tyson Fury und Wladimir Klitschko ist erneut abgesagt worden. Bereits im Juli platzte ein Fight wegen einer Verletzung des Briten.

Der WM-Rückkampf zwischen dem britischen Schwergewichts-Boxweltmeister Tyson Fury und seinem Vorgänger Wladimir Klitschko ist erneut geplatzt. Das Fury-Lager hat das Team um Klitschko über die Absage informiert. "Tyson ist in dieser Woche medizinisch für kampfunfähig erklärt worden" teilten die Promoter Furys mit, ohne den Charakter der medizinischen Probleme zu erwähnen.

Das Rematch sollte am 29. Oktober in Manchester stattfinden. Auf Anfrage äußerte sich das Klitschko-Management nicht dazu. Am 28. November 2015 hatte der exzentrische Brite in Düsseldorf gegen den inzwischen 40 Jahre alten Klitschko überraschend nach Punkten gewonnen. Für den 9. Juli war dann der zuvor im Falle einer Klitschko-Niederlage vereinbarte Rückkampf zunächst angesetzt gewesen. Diesen musste der neue Titelträger der Verbände WBA und WBO wegen einer Knöchelverletzung aber absagen.

Es droht die Aberkennung des Titels - Nach Vertragsstreitigkeiten, unter anderem wegen von der Klitschko-Seite verlangter Doping-Tests, hatten sich beide Lager auf den 29. Oktober geeinigt.

Jetzt ist sogar fraglich, ob der Kampf überhaupt jemals über die Bühne gehen wird. "Ich habe in meiner Karriere noch nie so eine lange Pause gehabt. Aber es ist okay, ich habe Geduld", hatte Klitschko, der seit dem ersten Duell Ende November 2015 nicht mehr geboxt hat, gesagt.

Da seit Furys Sieg gegen Klitschko schon bald zwölf Monate vergangen sind, droht ihm die Aberkennung der Gürtel nach WBO- und WBA-Version. Britische Medien spekulieren bereits, Fury werde nie wieder in den Ring steigen.

Denn über Fury schwebt weiterhin eine Doping-Anklage der britischen Anti-Dopingagentur Ukad. Fury soll neun Monate vor dem ersten Kampf gegen Klitschko positiv auf Nandrolon getestet worden sein. Seine Anhörung ist für November angesetzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind