POLITIK


Bulgarische Botschaft in Aserbaidschan ihren Nationalfeiertag gefeiert

A+ A

Baku, den 3. März (AZERTAG). Am 3. März hat die Bulgarische Botschaft in Aserbaidschan anlässlich des Nationalfeiertages ihres Landes einen offiziellen Empfang gegeben.

AZERTAG zufolge sprach die Botschafterin von Bulgarien in Aserbaidschan Maya Chistova und der aserbaidschanische Verkehrsminister Ziya Mammadov die Eröffnungsworte.

Die bulgarische Diplomatin sprach von Aserbaidschan-Bulgarien Beziehungen, deren Entwicklung, berührte eine erfolgreiche Zusammenarbeit von beiden Ländern im Rahmen der internationalen Organisationen. Frau Maya Christova hat darauf hingewiesen, dass Aserbaidschan und Bulgarien mit Zuversicht in die Zukunft voranschreiten.

Der Verkehrsminister gratulierte dem befreundeten bulgarischen Volk im Namen von Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev und übermittelte die herzlichsten Glückwünsche des aserbaidschanischen Staatschefs. Der Minister setzte seine Zuversicht darauf, dass die bestehenden Freundschaftsbeziehungen zwischen den beiden befreundeten Ländern auch weiterhin gefestigt und vertieft werden.

Es wurde festgestellt, dass zwischen den beiden Ländern bisher 60 Dokumente unterzeichnet haben, die für die Entwicklung der wirtschaftlichen und kulturellen Zusammenarbeit neue Möglichkeiten geschaffen haben.

Dem Empfang wohnten ebenfalls Staats -und Regierungsbeamten, Abgeordneten, Botschafter, Vertreter der internationalen Organisationen und Öffentlichkeit bei.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind