POLITIK


Bundeskanzlerin Angela Merkel: Deutschland wird sich auch in Zukunft für eine friedliche Beilegung des Konflikts um Bergkarabach einsetzen

Baku, 6. April, AZERTAC

Anlässlich des 25. Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Aserbaidschan hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dem aserbaidschanischen Staatschef Ilham Aliyev ein Glückwunschschreiben gesandt.

Im Brief heißt es: “Vor 25 Jahren haben unsere beiden Staaten diplomatische Beziehungen aufgenommen. Unsere bilateralen Beziehungen können auf eine weit längere Geschichte zurückblicken. Vor rund zweihundert Jahren siedelten sich die ersten schwäbischen Einwanderer auf dem Gebiet des heutigen Aserbaidschan an. Wie lebendig und vielfältig unsere Beziehungen sind, hat nicht zuletzt Ihr Besuch in Deutschland im Juni 2016 eindrucksvoll unterstrichen.

Deutschland begrüßt Ihr Bekenntnis zu einer engen Partnerschaft mit unserem Land und Ihren Willen zur Integration in die europäische Wertegemeinschaft. Sie können darauf zählen, dass Deutschland Ihrem Land bei seinen Modernisierungsanstrengungen und bei der Entwicklung von Demokratie und Rechtstaatlichkeit weiterhin ein verlässlicher Partner sein wird.

Es ist meine feste Überzeugung, dass Aserbaidschan, wie die gesamte Region, sein volles Entwicklungspotenzial erst entfalten kann, wenn die Regionalkonflikte gelöst sind. Deutschland wird sich als Mitglied der Minsk-Gruppe der OSZE auch in Zukunft für eine friedliche Beilegung des Konflikts um Bergkarabach einsetzen und die Bemühungen der Ko-Vorsitzenden weiter unterstützen.“

Aus Anlass des 25. Jahrestags der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen unseren beiden Staaten wünschte Bundeskanzlerin Angela Merkel Aserbaidschan eine gute Zukunft in Frieden, Freiheit und Wohlstand und unseren beiden Ländern eine erfolgreiche Fortsetzung und weitere Vertiefung unserer vertrauensvollen Zusammenarbeit.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind