WELT


Chefin der US- Verbraucherschutzbehörde tritt zurück

Baku, 14. Januar, AZERTAC

Drei Jahre lang hat Edith Ramirez die US-Verbraucherschutzbehörde geleitet. Nun verkündete sie ihren Rücktritt - kurz vor Trumps Amtsantritt.

Die Chefin der US-Verbraucherschutzbehörde FTC hat vor der Amtsübernahme des designierten Präsidenten Donald Trump ihren Rücktritt angekündigt. Edith Ramirez werde im Februar die Behörde verlassen, teilte sie am Freitag mit.

Ramirez hatte unter dem scheidenden Präsidenten Barack Obama sechs Jahre der Federal Trade Commission (FTC) angehört, drei davon als Vorsitzende. Zuvor hatte sie unter anderem für Obamas Wahlkampfteam gearbeitet.

Es wird allgemein erwartet, dass ihre republikanische Kollegin Maureen Ohlhausen den Posten übernimmt. Mit Ramirez' Abgang sind nun drei der fünf Sitze im FTC-Vorstand unbesetzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind