OFFIZIELLE CHRONIK


Das Projekt für Rekonstruktion des Wasserversorgungssystems und Kanalisationsnetzes der Stadt Guba erfolgreich abgeschlossen VİDEO

A+ A

Guba, den 18. September (AZERTAG). In der Stadt Guba hat am 18. September eine Veranstaltung zum Abschluss des Projektes für Rekonstruktion des Wasserversorgungssystems und Kanalisationsnetzes der Stadt Guba stattgefunden.

An der Veranstaltung nahm ebenfalls Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev teil.

Der Vorsitzende der offfenen AG “Azersu” Gorchmaz Huseynov informierte den Staatspräsidenten über das Projekt für “Rekonstruktion des Wasserversorgungssystems und Kanalisationsnetzes der Stadt Guba”.

Es wurde festgestellt, dass unter Berücksichtigung einer zukünftigen Entwicklung bis zum 2035 das Projekt die Verbesserung der Wasserversorgung und des Kanalisationsnetzes von etwa 46 Tausend Menschen in der Stadt Guba, der roten Siedlung und umliegenden Dörfern vorsieht. Im Rahmen des Projektes wurde für die Verwaltung Guba Wasserkanal ein neues Bürogebäude mit einer Gesamtfläche von 1150 Quadratmetern entsprechend modernen Anforderungen gebaut.

Der Staatschef und seine Ehefrau machten sich mit im Gebäude geschaffenen Bedingungen vertraut.

Man teilte mit, dass das Projket für “Rekonstruktion des Wasserversorgungssystems und Kanalisationsnetzes der Stadt Guba” innerhalb von 22 Monaten erfolgreich abgeschlossen wurde. Es wurde auch festgestellt, dass für eine nachhaltige Wasserversorgung der Stadt Guba vier Wasserspeicher in einer Kapazität von 14 Tausend Kubikmetern und eine 6450 m lange Hauptwasserleitung gebaut wurden. Darüber hinaus wurde im Rahmen des Projektes auch ein Wasserverteilernetz in einer Länge von 190 km gebaut.

Nach dem Projekt baute man in der Stadt Guba auch ein Kanalisationsnetz in iner Länge von 216 km.

Nach der Bekanntschaft mit geleisteten Arbeiten drückte das Staatsoberhaupt den Startknopf für eine symbolische Wasserzuleitung ans Netz.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden