POLITIK


Die Möglichkeiten für die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Argentinien in mehreren Bereichen diskutiert

A+ A

Baku, den 9. September (AZERTAG). Der Botschafter Aserbaidschans in Argentinien Mammad Ahmadzadeh hat sich mit Minister für Bundesplanung, Dienstleistungen und öffentliche Investitionen von Argentinien, Julio de Vido, getroffen.

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten tauschten die Seiten beim Treffen ihre Meinungen über die Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in den Bereichen Infrastruktur, Energie, Informations-und Kommunikationstechnologien, Satellitenkommunikation aus. Man hob auch die Bedeutung der Verbesserung von vertraglicher Rechtsgrundlage in diesen Bereichen und Umsetzung von gemeinsamen Projekten zwischen den beiden Ländern hervor.

Auf dem Treffen fand ein Gedankenaustausch auch über die Fragen der Teilnahme von Argentinien an der Austellung und Konferenz zu Aserbaidschanischer Internationaler Telekommunikations- und Informationstechnologien “Bakutel 2013” im Dezember des laufenden Jahres statt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind