POLITIK


Edward Carwardine: Aserbaidschan hat große Fortschritte im Bereich der Kinder- und Jugendpolitik gemacht

A+ A

Baku, 5. August, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov hat sich mit dem neu ernannten Vertreter des Kinderfonds der Vereinten Nationen-UNICEF Edward Carwardine getroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC überreichte Edward Carwardine dem Außenminister Elmar Mammadyarov sein Ernennungsschreiben.

Der Minister stellte fest, dass Aserbaidschan in den ersten Jahren seiner Unabhängigkeit eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem UN-Kinderfonds etabliert hat. Er sagte, dass die aserbaidschanische Regierung als eine der Prioritäten ihrer Tagesordnung besonderes Augenmerk auf die Sicherung der Kinderrechte richtet.

Elmar Mammadyarov informierte auch über die von der Heydar Aliyev Stiftung und Agentur für internationale Entwicklung des aserbaidschanischen Außenministeriums umgesetzten Projekte.

Edward Carwardine sagte, dass Aserbaidschan große Fortschritte im Bereich der Kinder- und Jugendpolitik erzielt hat. Er zeigte sich zufrieden mit der Zusammenarbeit des Kinderfonds mit Aserbaidschan.

Beim Gespräch tauschten sich die Seiten über andere Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind