POLITIK


Ehegattin von ungarischem Premierminister besucht Heydar Aliyev Zentrum

A+ A

Baku, 6. März, AZERTAC

Am Sonntag, dem 6. März hat Anikó Lévai, die Ehegattin des ungarischen Premierministers Viktor Orban das Heydar Aliyev Zentrum besucht, gibt AZERTAC bekannt.

Direktor des Zentrums Anar Alakbarov gab dem Gast detaillierte Informationen über das Zentrum.

Es wurde mitgeteilt, dass das Museum zwecks der Verewigung des Andenkens von Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev ins Leben gerufen worden ist.

Frau Anikó Lévai besichtigte zuerst im Zentrum die Einzelausstellung "On the other side" (auf der anderen Seite) von britischem Bildhauer Richard Deacon.

Dann machte sich die Ehefrau des ungarischen Premierministers hier die Exposition der klassischen Autos vertraut.

Im Anschluss besichtigten die Gäste mit großem Interesse die hier zur Schau gestellten Dienstwagen, die seit 1969 bis 2003 während der Führung dem Nationalleader Heydar Aliyev zur Verfügung standen.

Am Ende wurden Geschenke ausgetauscht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind