POLITIK


Elmar Mammadyarov: Anti-aserbaidschanische Kampagne einiger Kreise in den Vereinigten Staaten steht im Widerspruch mit Geist strategischer Partnerschaft zwischen den beiden Ländern

A+ A

Baku, 19. September, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov hat sich mit einer Delegation unter der Leitung von stellvertretenden Assistentin des US-Verteidigungsministers für Russland, Ukraine und Eurasien, Evelyn Farkas getroffen.

Wie AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des Außenministeriums mitteilt, betonte Evelyn Farkas, dass die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und den USA strategischen Partnerschaftscharakter haben. Sie sagte, dass die strategischen Interessen der USA für internationale Terrorismusbekämpfung, Energiesicherheit und Friedensoperationen mit den Interessen von Aserbaidschan übereinstimmen und die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in oben genannten Bereichen lobenswert ist.

Elmar Mammadyarov wies darauf hin, dass Aserbaidschan die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft um den Kampf gegen den Terrorismus unterstützt.

Der Außenminister berührte die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und den USA und sagte, dass die Aktivitäten einiger Kreise in den Vereinigten Staaten gegen Aserbaidschan mit dem Geist der strategischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern im Widerspruch stehen. Er fügte hinzu, dass die Zusammenarbeit in den Bereichen Energiebereich, Terrorismusbekämpfung, Verteidigung und Sicherheit die politische Beziehungen ergänzen sollte.

Beim Treffen tauschten sich die Seiten über die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes sowie über eine Reihe von Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind