POLITIK


Elmar Mammadyarov: Neue Provokationshandlungen Armeniens auf Verletzung des Verhandlungsprozesses ausgerichtet

A+ A

 

Baku, 22. September, AZERTAC 

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov hat sich im Rahmen seiner Teilnahme an der 71. Tagung der UN-Vollversammlung mit den Ko-Vorsitzenden der OSZE Minsk-Gruppe James Warlick(USA), Igor Popov(Russland), Pierre Andrieu (Frankreich) getroffen. Am Treffen nahm ebenfalls der persönliche Beauftragte des OSZE-Vorsitzes für den Minsk-Prozess, Andrzej Kasprzyk, teil.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des aserbaidschanischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC fand beim Treffen ein Meinungsaustausch über die Beschleunigung des Friedensprozesses statt. Die Seiten wiesen auf die Wichtigkeit der Erreichung der konkreten Ergebnisse in den Verhandlungen hin.

Elmar Mammadyarov betonte, dass die jüngsten Provokationen Armenien, einschließlich die Durchführung der militärischen Übungen im okkupierten aserbaidschanischen Bezirk Agdam auf die Verletzung des Verhandlungsprozesses gerichtet sind.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind