POLITIK


Empfang anlässlich des Geburtstags von britischer Queen Elizabeth II

Baku, 13. Juni, AZERTAC

Am 13. Juni hat die britische Botschaft in Aserbaidschan einen Empfang anlässlich des Nationalfeiertages des Landes - Geburtstags der Queen Elizabeth II.

gegeben.

Wie AZERTAC berichtet, sind zuerst die Nationalhymnen von Aserbaidschan und Großbritannien intoniert.

Die Botschafterin Carol Mary Crofts in Aserbaidschan sprach das Grußwort und bezeichnete die Begehung des Geburtstages der Queen in Aserbaidschan als denkwürdiges Ereignis.

Sie sprach auch die Beziehungen zwischen den beiden Ländern an, und sagte, dass in diesem Jahr der 25. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Aserbaidschan und dem Vereinigten Königreich begangen wird.

Der stellevertretende Außenminister Mahmud Mammadguliyev übermittelte der britischen Bevölkerung im Namen der aserbaidschanischen Regierung seine Glückwünsche zum Geburtstag der Königin. Er sagte, dass Aserbaidschan und das Vereinigte Königreich erfolgreich zusammenarbeiten, und diese Kooperationsbeziehungen gut entwickelt sind. Die Zusammenarbeit im Energiesektor bildet den Schwerpunkt dieser Beziehungen. Großbritannien hat bisher 23 Milliarden in der aserbaidschanischen Wirtschaft investiert, sagte Mahmud Mammadguliyev. Wir wollen diese Zusammenarbeit auch in anderen Bereichen, einschließlich im Nicht-Ölsektor weiter ausbauen. Großbritannien unterstützt die territoriale Integrität der Länder. Seine Position ist von großer Bedeutung auch für Aserbaidschan, so Mahmud Mammadguliyev.

Unter zum Empfang eingeladenen Gästen finden sich Beamten, Abgeordneten, Vertreter des in Aserbaidschan akkreditierten diplomatischen Corps, Mitglieder der Öffentlichkeit.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind